Advance Fee Fraud – jetzt auch auf Deutsch

Sicherlich sind Euch auch schon E-Mails in diesem Stil ins Haus geflattert:

„DEAR SIR/MADAM
I AM AN ACCOUNT OFFICER WITH THE ROYAL TRUST BANK PLC,MY NAME IS
KENNEDY MAMBO,A BANKER.I AM THE PERSONAL ACCOUNT MANAGER TO THE ENGINER
HARTMANN,A NATIONALITY OF YOUR COUNTRY, THE PROPOSITION:A FOREIGNER,
LATE ENGR JOHN MARK HARTMANN (SNR) AN OIL MERCHANT WITH THE FEDERAL
GOVERNMENT OF NIGERIA,UNTIL HIS DEATH YEARS AGO IN KENYA AIRBUS
(A3K-300) FLIGHT KQ430 BANKED WITH US AT ROYAL TRUST BANK AND HAD A
CLOSING BALANCE AS AT THE END OF NOVEMBER 2000 WORTH $6,500,000USD,…“

Natürlich handelt es sich hier um Betrug, genauer um den auch aus
Deutschland bekannten (siehe Angebote für Nebenjobs im
Kleinanzeigenteil von Zeitungen) „Vorschuß-Betrug“ (Advance Fee Fraud),
nach einem entsprechendem Artikel im nigerianischen Gesetzbuch auch 419
(four one niner) genannt.

Andererseits
entbehrt das Treiben dieser zwielichtigen Herrschaften nicht einer
gewissen unfreiwilligen Komik. Über 700 „Briefe kann man bei www.nigeria-connection.de nachlesen. Interessant sind auch die Gegenreaktionen. Ein Exemplar auf Deutsch (!), bei dessen Lektüre ich vor Lachen fast gestorben wäre, habe ich hier für Euch…

[Schockwellenreiter]

SEHR GEEHRTER HERREN!Ich bin ein hoehere bank Angestellte und in der abteilung
Firmekundebetreung der Bank for International Settlements (BIS)
[SUD AFRIKA www.bis.org], Dieser Abteilung ist auch zustaendig fuer den
Einfuehr/Ausfuehr Des von unsere landes bearbeitet guetern. Vor kuerze
wird einer menge geld vom unsere buchfuerhrer enteckt worden in
einer Konto welchen in
einer offshore eingerichtet und deponiert worden.
Dieser Summe ist funfzehn Komma drei Millioned United states Dollar (USD15,3).
Dieser betrag gehoert einer unsere Auslandskunden, der zussammen mit
seiner gesamte Familie am September 11, 2001, in einem graeslichen
Flugzeug unfall in NewYork gestorben sind. Dieser unfall war von
International terroristen verursacht worden.
Sei unsere Bank ueber seinen Tod erhielten haben, Erwartet der
bankmanagement dass seiner Verwandten vorbeizukommen und seiner Erbe in
Anspruch zu nehmen und dieser zu behaupten.
Der bankmanagement wird den vermoegen freigeben, es sei denn jemanden
hat einer Antrag zu dieser zweck eingereicht. Dieser person muess sich
angeben seiner Verwandter zu sei.

Wie Die Richtlinien unsere bankwesen angezeigt hat, muess jemand dieser
vermoegen beanspruchen damit dieser freigelassen wird. Leider ist
keiner bis jetzt angekommen um den vermoegen zu behaupten. Deswegen habe
Ich und einiger Beamtern in andere abteilung beschlossen und
entschieden einer Auslander aus Europa (vor allem aus Deutschland)
aufzusuchen einer geschaeft verhaeltnis mit Ihnen aufzusuchen. Folglich
bin Ich angefordert dieser aufgabe zu uebernehmen.
Daher habe Ich nach einer langer versuch an ihrer Name in einer Internet
datenbank gestossen. Ich trete daher mit Ihnen in verbindung durch
dieser brief.
Wir wuenschen dass Sie sich angeben als einer verwandt der verstorbene
und dieser werden wir hier durch einer gerichtlichen darstellung ueber
einer Anwalt ermoeglichen. Dieser betrag wird auf ihrer Name erlassen
sobald die rechtlichen uebertragung erledigt worden ist. Ausserdem
wollen wir nicht das dieser betrag in der regierung schatzamt als „inhaber
nicht gefunden“ bezeichnet und beschlagnahmt. Unsere waehrungspolitik
vereinbart dass jedes nicht ausgefuehrten konto innerhalb vom zwei
jahren an der regierung verloren gehen, es wird automatisch gespart und
die kapital im konto zum regierung fiskuskonto nach einer einleitende
untersuchung eingebusst worden.
JETZT WIRD ES SPEKULIERT, DASS DIE OBEN GENANNTE SUMME IN DAS REGIERUNG
KONTO ALS KAPITAL
GEBRACHT WIRD, WANN NICHT VOR DEZEMBER 31, 2004 BEHAUPTET WIRD.
Der grund dieser brief ist ihrer zustimmung zu bekommen, Sie als der
verwandter der verstoeben zu erklaeren und darzustellen.Weil der kunde
einer Auslander ist und einer anhliche Name wie Deutscher hat, koennen
Sie sich deklarieren und wir werden dieser durch einer Anwalt hier
rechtlich festlegen d.h. nuer einer auslander kan anspruch auf der
vermoegen der verstoebene einlegen.
Wann sie einvertanden mit diesem Vorschlag sind bekommen Sie 35% der
gesamten betrag als belohnung fuer ihre rolle, Ich mit meiner Kollegen
bekommen 60% der gesamte betrag und den restlichen 5% werden wir als
aufwendung/unkosten bei der bearbeitung des transaktions zudenken. (DIESER
WERDEN DURCH DIE ZWEI mitinhabern/partei AN DIESES TRANSAKTION
TRAGEN).
Sie werden erwartet diesem vorschlag zu erwidern fall Sie ihrer
Interesse entspricht und sie wollen an dieser gegenseitigen wohltuender
transaktion teilnehmen wollen.
Bitte senden sie ihrer antwort zu einer vertraulichen Email:
oshioke3 [at] email [dot] com
Sie werden mit den ablauf zunaechst verstaendigt um zu verstehen wie die
bearbeitung ohne risiko gemacht wird. Wir werden einer schnelle
ueberweissung nach Europa ausfuehren und hoffen dass sie uns dabei
helfen koennen.
Aus sicherheit grunden werde Ich nicht in der lage sei mit ihnen einer
telefon gespraech auszufuehren waehrend der arbeitzeit. Folglich werde
Ich meiner privat telefon nummer geben wo Sie mich abend erreichen
koennen. Ich erwarte ihrer dringende Antwort.
Bitte bemerken Sie auch dass dieser Transaktion muess als vertraulich
behandeln werden. Alle oben gennanten Beamtern werden nicht im
zusammenhang mit dieser transaktion gebracht werden um unnoetigen
peinlichkeit und werbung zu
vermeiden.
Ich verbelibe mit freundlichen gruessen.

Oshioke

Kommentar verfassen