Tagesschau: Banken wollen Schadenersatz für Hartz-IV-Panne

Eigentlich war ja klar, dass die Banken nicht für lau zehntausende falscher Kontonummern in den Überweisungen der Arbeitsagentur korrigieren. Da bleibt nur zu hoffen, dass der schuldige "externe Dienstleister" dafür zur Kasse gebeten wird und nicht die Steuerzahler. Wer eine solch sensible Funktionalität nicht ausreichend testet, und Kontonummern rechts mit Nullen auffüllt, hat nichts Anderes verdient. Ich bin gespannt, welche Fehlleistung hinter der, in dem Artikel ebenfalls erwähnten, erneuten Übermittlung falscher Kontonummern steckt. [tagesschau]

Kommentar verfassen