Hubschrauber gegen Sprayer

Seltsam dass manche Themen wie Luftblasen in der Prioritätenliste der Medien ganz nach oben steigen, obwohl sich jedem halbwegs vernünftigen Menschen unwillkürlich das Gefühl aufdrängen sollte, dass es Wichtigeres gibt. Momentan ist der Kampf gegen illegale Graffitis solch ein Thema.

Herr Shily verkündet nun auch den verstärkten Einsatz von Hubschraubern im Kampf gegen illegale Graffitis und ein Sprecher seines Ministeriums sagt dazu Folgendes:

Durch die Hubschrauber-Einsätze entstünden keine zusätzlichen Kosten,
da sie ohnehin flögen. "Polizeihubschrauber sind dazu da, um Einsätze
zu fliegen – nicht, um in einer Wartungshalle vor sich hinzurosten."

Dieser Ausspruch erregt dann doch wirklich meine Aufmerksamkeit da ich im Anbetracht der Tatsache, dass jede Flugminute eines Hubschraubers um 50 € kostet, nicht glauben möchte, dass Polizeihubschrauber ohne spezifischen Auftrag einfach so "Streife fliegen".

[via tagesschau.de]

Kommentar verfassen