Limux: München entscheidet sich für Debian

Laut Computerbase.de haben die Firmen Gonicus und Softcon in der Ausschreibung um die Umrüstung von 14.000 Arbeitsplätzen der Münchener Stadtverwaltung auf ein linux-basiertes Betriebssystem den Zuschlag erhalten. Als OS wird ein an die Bedürfnisse der Stadtverwaltung angepasstes Debian GNU/Linux zum Einsatz kommen.

Link zur Projektseite der Stadt München: LiMux – Die IT-Evolution