Automatisches Regel-Update für spamassassin

Spamassassin bringt seit einiger Zeit ein Skript zum automatischen Update der Filterregeln mit. Da dieses Skript nur den Exitstatus 0 zurückgibt, wenn neue Updates installiert wurden, wird man von cron regelmäßig über einen Fehler informiert, der gar keiner ist. Ein kurzes Shellscript macht diesem leicht nervigen Verhalten ein Ende.

[download id=“8″]

  1. Skript nach /etc/cron.daily kopieren (gilt zumindest für opensuse)
  2. Ausführbar machen: chmod +x sa-update (evtl. den Pfad anpassen)

Das wars. Fehlermeldungen gibt es nur noch, wenn wirklich ein Fehler aufgetreten ist.
Update 31.03.07: Das Script mailt nun seine Ausgabe an root@localhost.