Schlagwort-Archive: fun

tunespoon.tv: Alternative Musikvideos

Ich habe seit Jahren kein MTV oder VIVA mehr gesehen, weil ich das immergleiche Mainstream-Gedöns nicht mehr ertragen kann. tunespoon.tv bietet alternative Musikvideos als Videostream. Nicht alles gut, aber immerhin meistens interessant. [via plasticthinking]

Update: tunespoon.tv hat die Betaphase abgeschlossen. Seit heute 14.00 gibt es neue interaktive Features. Die Clips werden jetzt nicht mehr zufällig ausgewählt sondern sind in Programmblöcken organisiert. Schade nur, dass man als Linux-User die erweiterte Funktionalität nicht nützen kann.

SpOn: NOK macht München Hoffnung

SpOn schreibt dazu Folgendes:

Das deutsche NOK hält eine Bewerbung Münchens um die Austragung der Winterspiele 2014 für realistisch. Bis zur IOC-Tagung Ende Juli sei noch genügend Zeit, darüber zu entscheiden. Top-Funktionäre halten die Chance, dass in absehbarer Zeit in Deutschland Olympische Spiele ausgerichtet werden, im Winter für besser als im Sommer. [Weiterlesen…]

Ich würde das gerne erleben und als Nebeneffekt verschwindet dann vielleicht auch das verstaubte, abgrundtiefhäßliche Siebziger-Jahre-Farbverläufe-Design aus Münchens U- und S-Bahnhöfen, an das meine Augen sich einfach nicht gewöhnen wollen ;-).

WineTools

Auch wenn für fast jede vorstellbare Anforderung leistungsfähige Programme unter Linux verfügbar sind, so gibt es doch Programme wie zum Beispiel MS Office, auf die man heutzutage nur schwer verzichten kann. Neben einer Dualboot-Konfiguration besteht auch die Möglichkeit die Programme mittels WINE ("Wine Is Not an Emulator"), einer Software, die Windows-Programmen die Schnittstellen der Windows-API zur Verfügung stellt und auf Linux-Funktionen umsetzt.

In der aktuellen ct (2/2005) berichtet Joachim von Thadden über den Einsatz von Windows-Programmen unter Linux mittels WINE. Neben der manuellen Installation, verbunden mit eigenhändigem Fummeln an der Wine-Konfiguration, lassen sich gänige Programme bequem mit Hilfe der von ihm weiterentwickelten WineTools installieren. Die nicht triviale Installation von IE6SP1 beispielsweise gerät mit Tool buchstäblich zum Kinderspiel. Auch die Konfiguration von WINE wird durch dieses Tool deutlich einfacher. Weiterführende Links bei heise hier und hier.

Suse Linux Professional 9.2 zum Download verfügbar

Suse Linux 9.2 Professional steht seit heute auf dem FTP-Server der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen und weiteren Mirrors
als DVD-ISO zum Download bereit. Mit dieser DVD kann der Rechner
gebootet und Suse 9.2 über FTP installiert werden. Suse konstatiert in
einem README, dass dies nicht schwieriger sei als die Installation einer Boxed-Version. Live-Eval-Versionen werden ebenfalls zum Download angeboten. [via heise]

Ich lade das ISO-Image im Moment herunter. Ein Bericht zur Installation folgt.

Update: Der Download funktioniert leider nicht, weder mit Firefox oder Konqueror noch mit gftp. Bei genauerem Hinsehen ist mir auch aufgefallen, dass das Erstellungsdatum der 22.10.2004 ist. Das macht mich jetzt schon ein wenig mißtrauisch. Bei verschiedenen internationalen Mirrors ist bisher nur ein sogenanntes "SUSE-Linux-9.2-mini-installation.iso" zur Istallation von einer auf einem entfernten Computer gemounteten DVD verfügbar. In einem weiteren README habe ich jedoch folgendes gefunden:

Thu Dec 23 16:13:19 MET 2004 – draht

update: Expect 9.2-FTP on January 10 2005.
—————————————————————————
Wed Jan 5 15:24:24 MET 2005 – draht

confirmed. Hint: Mirrors will have it during the weekend already.

Ich werde also weiter versuchen das Installations-ISO herunterzuladen und hier erneut berichten, wenn ich erfolgreich war.

Glatte Fehleinschätzung

gerade habe ich in thomas woelfers blog etwas gelesen, was ich gerne kommentiert hätte. Da jedoch die Kommentarfunktion kaputt ist (Windows 2003 Server ), hoffe ich dass wenigstens der Trackback funktioniert ;-).

Linux Kommandozeilentools: Sehr erheiternd
Ich betreibe zwar ein paar Linux-Kisten, glaube aber nicht daran das das
System (als Desktop) für die alltägliche Arbeit eines Statikers
wirklich taugt. Oder für sonst besonders viele Leute, um genau zu sein. Im Server-Bereich sehe ich durchaus einige Einsatz-Gebiete, aber um
ehrlich zu sein: Ich ziehe den Windows 2003 Server vor. Doch wie gesagt – es gibt schon Fälle wo ich Linux den Vorzug gebe – und darum halte
ich ja auch ein paar Kisten damit am laufen… Was mich aber immer wieder besonders amüsiert ist die Art und Weise
wie bei Linux die 'alten' IT-Zeiten auf neue bunte Welten treffen…
[Weiterlesen…]

Mein Kommentar hierzu:

Oh je, dieses Beispiel ist ein Klassiker ("Ich verwende Linux schon, aber schaut mal, ich habe einen/zwanzig/hundert Begründungen erfunden, warum Windows toller ist"). Wenn man mit rpm umgehen kann/will, dann sind damit sehr schnell Binaries installiert bzw. deinstalliert (im Wortsinn, was man von den meisten Windows Installern nicht behaupten kann), und noch vieles mehr. Wenn man fair sein will und/oder sich ein wenig auskennt, dann weiß und sagt man auch, dass "man programmname" zu jedem Tool eine ausführliche Hilfe liefert. Nebenbei bemerkt bringen fast alle Linux-Distributionen graphische Installer mit.
Jeder soll mit dem Betriebssystem seiner Wahl glücklich werden. Wenn man aber KDE mit Win95 gleichsetzt, dann ist das eine Beleidigung. Schon allein Konqueror schlägt den Explorer als Dateimanager um Welten. Ganz abgesehen davon, dass KDE nicht nur eine graphische Oberfläche, sondern eine Sammlung ausgereifter Programme für die verschiedensten Anwendungsgebiete ist.
Zum Schluss, nur damit die Begrifflichkeiten auch geklärt sind: Linux ist ein Betriebssystem, KDE ist eine graphische Oberfläche und für eine Vielzahl von Betriebssystemen verfügbar. Windows möchte gerne Beides sein…

Unerwartete Einblicke

mit der Google Suchanfrage [inurl:"ViewerFrame?Mode="] kann man im Moment ca. 745 ungesicherte Webcams finden, und unerwartete Einblicke z.B in Labors und Besprechungszimmer, Terrarien etc. erhalten. Auch Schwenken und Zoomen ist möglich und manche dieser Kameras übertragen sogar den Ton ;-).

Terrarium Webcam

Nachtrag: Hier ein Link, mit dem sich noch mehr dieser Webcams finden lassen. Mit diesem und diesem Link kann man nach einem anderen Webcamfabrikat suchen, deren Framerate höher ist und auf dieser Seite gibt es weitere interessante Google Suchstrings. [via boingboing]

Tagesschau: Banken wollen Schadenersatz für Hartz-IV-Panne

Eigentlich war ja klar, dass die Banken nicht für lau zehntausende falscher Kontonummern in den Überweisungen der Arbeitsagentur korrigieren. Da bleibt nur zu hoffen, dass der schuldige "externe Dienstleister" dafür zur Kasse gebeten wird und nicht die Steuerzahler. Wer eine solch sensible Funktionalität nicht ausreichend testet, und Kontonummern rechts mit Nullen auffüllt, hat nichts Anderes verdient. Ich bin gespannt, welche Fehlleistung hinter der, in dem Artikel ebenfalls erwähnten, erneuten Übermittlung falscher Kontonummern steckt. [tagesschau]

Next Stop Weatherstone Square

Dem regelmäßigen Benutzer des Münchner Nahverkehrs vergeht der Spass an dieser Methode der Fortbewegung aus gegebenem Anlaß ziemlich schnell. Bei Toytownmunich habe ich nun etwas gefunden, dass dieser unangenehmen Notwendigkeit wieder einen gewissen Witz verleiht: Einen anglifizierten U-Bahnstreckenplan 🙂

Hier gibt es den vollständigen Plan, und hier ein PDF zum Ausdrucken.