Schlagwort-Archive: google

Links vom 4. September 2009 bis 9. September 2009

Links vom 6. Juli 2009 bis 12. August 2009

Routingfähige OSM-Karte auf Garmin-GPS-Geräten

Als Besitzer von Garmin-Navigations-Geräten kann man davon ein Lied singen: Auf dem Gerät ist nur eine grobe Basiskarte vorinstalliert und kommerzielles Kartenmaterial ist teuer. Zudem sind die gekauften Karten dann auch noch per Freischaltung an ein bzw. zwei bestimmte Geräte gebunden.

Vor kurzem habe ich mir ein neues Gerät geleistet. Die Topo Deutschland kann man für ein zweites Gerät freischalten, dann ist aber auch schon Schluß. Für den Preis einer zusätzlichen Standalone-Lizenz für die City-Navigator-Europe-Karten bekommt man im Auto-Navi-Segment nicht nur die Karte sondern auch noch ein Gerät ;-). Kaufen kommt eigentlich nicht in Frage, trotzdem hätte ich gerne eine routingfähige Karte auf meinem GPSr. Kostenloses und zumindest für Deutschland ziemlich detailiertes Kartenmaterial stellt das OpenStreetMap-Projekt zur Verfügung.

Routingfähige OSM-Karte auf Garmin-GPS-Geräten weiterlesen

Links vom 17. Februar 2009 bis 18. Februar 2009

Schöne Seite für Gewitterfans

Blitzortung.org ist ein nichtkommerzielles Projekt an dem sich jeder Besitzer eines Blitzortungsgerätes beteiligen kann. Aus den gesammelten Daten werden Karten erstellt, auf denen die Blitze der letzten Stunde eingezeichnet sind.

Blitzortung in Google EarthDas Kartenmaterial wird minütlich aktualisiert. Das „Alter“ der Blitze ist farbkodiert. Neben Viewern für Windows und Linux wird auch eine

angeboten, die ebenfalls mit hoher Frequenz aktualisiert wird, so dass man das Aufziehen eines Gewitters wunderbar verfolgen kann.

Links für den 20.07.2007

Knut-Marketing-Satire

KnucciIch halte diesen Knut-Wahnsinn schön langsam nicht mehr aus. Keine Nachrichtensendung ohne Bericht über das süße Bärchen, und auch Zeitunglesen kann man nicht, ohne jeden Tag umfassend über die Entwicklung des kleinen Eisbären informiert zu werden. Ein kleiner Trost für mich ist da nur die Tatsache, dass sich da ein paar radikale Tierschützer, die ich zugegebenermaßen noch weniger mag als Knut, gehörig ins eigene Fleisch geschnitten haben.

In dieser Stimmung kommt mir diese Knut-Marketing-Satire der Kreativagentur „Den mutigen gehört die Welt“ mit ihren bissigen Photomontagen natürlich gerade recht. So amüsiert habe ich mich schon lange nicht mehr.

[via reidan.ch]