Schlagwort-Archive: howto

Links für den 31.03.2006

Links für den 24.03.2006

Bytecode-Render Patch für freetype2 unter SuSE

Aus gegebenem Anlass eine Anleitung wie man die ausgefransten True-Type-Fonts unter SuSE los wird. Auf Antikoerperchen.de habe ich eine Anleitung gefunden, wie man die freetype2-RPMs mit aktiviertem Bytecode-Renderer neu packt, was zu einer deutlich höheren Darstellungsqualität der Schriften führt. Hier das Vorgehen unter SuSE zum Kopieren und Einfügen.
Zunächst muss mittels Yast das Source-RPM für freetype2 installiert werden. Dann:

su
Password: (Rootpasswort eingeben)
cd usr/src/packages
vim SPECS/freetype2.spec

Dann in der Datei SPECS/freetype2.spec folgende Passage suchen:

# Remove the comment character in front ot the '%patch100' line
# if you want to turn on the bytecode interpreter.
# But first read http://www.freetype.org/freetype2/2.1.3-explained.html
# I.3. Do I still need to enable the TrueType bytecode interpreter ?
## Short answer: No for most people !!
#
#%%patch100 -p 1 -b .bytecode

Die Zeile

#%%patch100 -p 1 -b .bytecode

ändern in

%patch100 -p 1 -b .bytecode

Und die Datei speichern. Nun das Paket neu packen:

rpmbuild -bb SPECS/freetype2.spec --nodeps
und zuletzt die Pakete mit aktiviertem Bytecode-Renderer installieren:
rpm -i -Uvh --force RPMS/i586/freetype2*.rpm

Voila! Nun noch neu Anmelden und die Darstellung der Fonts ist deutlich schärfer.
Freuen!