Schlagwort-Archive: linux

KDE 4.0 Stable freigegeben

KDEIn der Nacht zum Samstag wurde KDE 4.0 freigegeben. Für verschiedene Linux-Distirbutionen extistieren bereits binäre Pakete.

im openSUSE-Wiki ist dann Folgendes zu lesen:

To make a long story short: KDE 4.0 is not and never was meant to replace 3.5.x for regular users. The main goals were porting to Qt4 and creating the frameworks to create all the things announced for KDE 4. Frameworks are unfortunately hardly visible to the user, so most things that use them, like plasmoids, panel-functionality etc., will only appear after the frameworks are in place, i.e. starting with 4.1.
4.0 is the start of KDE 4 and needs testing by the community, that’s why it was released and that’s what you should install it for. If it suits your needs already, be happy, if not, you know what to expect now.

Neugierig wie ich bin, wollte ich das Ganze natürlich trotzdem ausprobieren. Insgesamt kann ich mich dem oben gesagten nur anschließen. KDE 4.0 ist eine beeindruckende Demo und macht gespannt auf das, was da noch kommen soll. Arbeiten allerding kann man mit diesem Desktop Environment wohl eher nicht, vor Allem, weil man so gut wie keine Konfigurationsmöglichkeiten hat. Somit ist dann wohl gespanntes Warten auf KDE 4.1 angesagt.

Links für den 27.11.2007

openSUSE 10.3 verfügbar

OpenSUSE BanneropenSUSE 10.3 ist verfügbar. Einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen gibt der Release Guide.

Mal sehen ob ich dieses Wochenende Zeit für die Installation finde. Die angekündigten Neuerungen und die überwiegend positiven Kommentare im Wiki haben mich auf jeden Fall neugierig gemacht. Über den Verlauf der Installation werde ich dann natürlich hier berichten.