Schlagwort-Archive: update

Plog 1.0

Plog 1.0Manchmal muss auch ein wenig Werbung sein. Plog, das CMS das dieses Weblog am Laufen hält, steht kurz vor der Veröffentlichung der Version 1.0 am 01.04.2005. Gestern habe ich einen aktuellen Release-Kandidaten installiert und bin absolut begeistert. Inzwischen kann Plog den etablierten Weblog-Systemen problemlos das Wasser reichen und in Zeiten, in denen der Kommentarspam zum ernstzunehmenden Problem wird nimmt es mit seinem Bayes-Filter sicher eine Vorreiterrolle ein. Nebenbei läuft es problemlos auch auf gemietetem Webspace. Ich für meinen Teil kann die Verwendung dieser Software für neue Blogs nur wärmstens empfehlen und für den Einen oder Anderen lohnt sich eventuell sogar ein Umstieg.

KDE 3.4 Final seit gestern verfügbar

Nach einem recht ernüchternden Versuch mit einem der Release-Kandidaten habe ich heute die Final von KDE 3.4 installiert, und muss sagen, daß ich beeindruckt bin. Was mit sofort aufgefallen ist, ist die deutlich gesteigerte Geschwindigkeit. Auch Kontact hat deutlich gewonnen. Insgesamt wirkt Alles einfach irgendwie runder. Ich jedenfalls kann ein Update nur empfehlen. Eine Liste von Mirrors gibt es auf der KDE-3.4-Infoseite.
Technorati Tags: , , ,

CCCebit geht an die Bundesdruckerei

Da der Chaos-Computer-Club die inzwischen privatisierte Bundesdruckerei für die treibende Kraft hinter der geplanten Einführung von biometrischen Merkmalen in Ausweisdokumenten hält, hat er ihr die diesjährige Negativauszeichnung für "Datenkraken und Monopolbildung" -CCCebit- verliehen. Die Integration von Fingerabdrücken oder RFID-Chips in Ausweisdokumente würde für die Bundesdruckerei einen riesengroßen Auftrag bedeuten, und viel Geld in die Kasse des defizitären ehemaligen Staatsbetriebes spülen. Natürlich auf unsere Kosten, denn der höhere Herstellungspreis der neuen Ausweise soll voll auf den Bürger umgelegt werden.
[via golem.de]
Technorati Tags: , , , ,

BVG macht Weg für Studiengebühren frei

Das Bundesverfassungsgericht hat am Mittwoch das bundesweite Verbot von Studiengebühren gekippt. Zur Begründung gaben die Richter an, dass das Bundesgesetz gegen die Gesetzgebungskompetenz der Bundesländer verstoße.

In Bayern ist jetzt der Weg frei für Studiengebühren möglichst schon ab dem kommenden Wintersemester, die etwa 500 Euro pro Semester betragen sollen. Gerade in München, wo es bei Weitem zu wenige Plätze in Studentenwohnheimen gibt und die Mieten horrende sind, werden sich dann viele das Studium einfach nicht mehr leisten können. Für mich als Promotionsstudent bedeutet dies ganz einfach die Exmatrikulation. Für viele andere wird sich die existenzielle Frage stellen, wie sie die Beendigung ihres Studiums finanziell stemmen sollen. Ob Herr Dr. Goppel sich das reiflich überlegt hat?

Sicherlich haben Studiengebühren auch positive Auswirkungen, z.B. die Abschreckung von Langzeitstudenten. Es drängt sich jedoch der Verdacht auf, dass das Ziel eher die Entwicklung einer Bildungselite ist. [via netzeitung]

Update: Das "Aktionsbündnis gegen Studiengebühren" legt Gegenargumente zur Einführung von Studiengebühren im sogenannten "Krefelder Aufruf" dar. [via heise]

tunespoon.tv: Alternative Musikvideos

Ich habe seit Jahren kein MTV oder VIVA mehr gesehen, weil ich das immergleiche Mainstream-Gedöns nicht mehr ertragen kann. tunespoon.tv bietet alternative Musikvideos als Videostream. Nicht alles gut, aber immerhin meistens interessant. [via plasticthinking]

Update: tunespoon.tv hat die Betaphase abgeschlossen. Seit heute 14.00 gibt es neue interaktive Features. Die Clips werden jetzt nicht mehr zufällig ausgewählt sondern sind in Programmblöcken organisiert. Schade nur, dass man als Linux-User die erweiterte Funktionalität nicht nützen kann.

Suse Linux Professional 9.2 zum Download verfügbar

Suse Linux 9.2 Professional steht seit heute auf dem FTP-Server der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen und weiteren Mirrors
als DVD-ISO zum Download bereit. Mit dieser DVD kann der Rechner
gebootet und Suse 9.2 über FTP installiert werden. Suse konstatiert in
einem README, dass dies nicht schwieriger sei als die Installation einer Boxed-Version. Live-Eval-Versionen werden ebenfalls zum Download angeboten. [via heise]

Ich lade das ISO-Image im Moment herunter. Ein Bericht zur Installation folgt.

Update: Der Download funktioniert leider nicht, weder mit Firefox oder Konqueror noch mit gftp. Bei genauerem Hinsehen ist mir auch aufgefallen, dass das Erstellungsdatum der 22.10.2004 ist. Das macht mich jetzt schon ein wenig mißtrauisch. Bei verschiedenen internationalen Mirrors ist bisher nur ein sogenanntes "SUSE-Linux-9.2-mini-installation.iso" zur Istallation von einer auf einem entfernten Computer gemounteten DVD verfügbar. In einem weiteren README habe ich jedoch folgendes gefunden:

Thu Dec 23 16:13:19 MET 2004 – draht

update: Expect 9.2-FTP on January 10 2005.
—————————————————————————
Wed Jan 5 15:24:24 MET 2005 – draht

confirmed. Hint: Mirrors will have it during the weekend already.

Ich werde also weiter versuchen das Installations-ISO herunterzuladen und hier erneut berichten, wenn ich erfolgreich war.

Informationen zum Tsunami in Südasien

Hier einige Links unter denen man aktuelle Informationen zur Seebebenkatasthrophe finden kann:

Wissenschaftliche Informationen:

Aktuelle Nachrichten:

Blogs:

Multimediales:

Ich möchte hier meine Betroffenheit über diese Katastrophe nicht zum Ausdruck bringen, klar ist jedoch, dass den Menschen in der betroffenen Region, die alles verloren haben, geholfen werden muß. Die Tagesschau hat eine Liste mit Spendenkonten veröffentlicht. Zusätzlich hier noch eine Liste von IT&W.