Schlagwort-Archive: Zeitung

Terroranschläge in London

Meine Stimmung ist eine Mischung aus Trauer, Wut und Ratlosigkeit. Weiter möchte ich dieses schreckliche Ereignis nicht kommentieren, aber dennoch einige Informationsquellen verlinken.

Den aktuellen Nachrichten ist zu entnehmen, dass die Bombenanschläge gestern in London mindestens 50 Todesopfer und über 1000 zum Teil schwer Verletzte gefordert haben.

Über die Anschläge wurde in einer Vielzahl von Weblogs berichtet. Deutschsprachig und direkt aus London: London Leben
Technorati: "London AND terror"
Blogg.de: "London+Terror"
SZ: Blogger über die Londoner Anschläge

Nachrichten:
WikiNews
Netzeitung
Süddeutsche Zeitung

Vertrauensfrage: Politik absurd

Gestern noch hat die rot-grüne Koalition Handlungsfähigkeit bewiesen, und eine ganze Reihe neuer Gesetze verabschiedet. Heute spricht der Bundestag dem Kanzler mit großer Mehrheit das Vertrauen ab weil seine Regierung nicht mehr ausreichend handlungsfähig sei.

Schröder begründet seine Vertrauensfrage zusätzlich damit, dass eine erneute Legitimation durch die Wählerinnen und Wähler für das Fortführen der Reformpolitik erforderlich sei. Diese Politik möchte Schröder, sollte die SPD als Sieger aus den angestrebten vorgezogenen Bundestagswahlen hervorgehen, mit der selben Politikermannschaft fortsetzen.

Das bedeutet im Klartext, dass die Abgeordneten der Regierungsfraktion, die gestern noch einvernehmlich Gesetze verabschieden konnten -sprich scheinbar doch regieren können-, heute dem Kanzler nicht das Vertrauen ausgesprochen haben, Schröder als altem/neuen Kanzler dann plötzlich wieder vertrauen müssten. Verstehe das wer will, ich jedenfalls will dieses Spiel nicht verstehen.

Mit Spannung erwarte ich jedoch, wie der Bundespräsident und vor Allem das Verfassungsgericht in dieser absurden Politposse agieren.

Was meine Meinung zu diesem Thema insgesamt betrifft, so kann ich mich dem offenen Brief Martin Rölls an unsere Parlametarier nur anschließen. Leider haben den Brief wohl nur Wenige gelesen.

Man darf gespannt sein

Geheimnisvolles verheißend, liefen in den letzten Tagen auf einigen "großen" Seiten der deutschen Blogosphäre Counter rückwärts. Jetzt wissen wir, was das zu bedeuten hatte: Die Spreeblick Verlag KG hat das Licht der Welt erblickt, und es sich zur Aufgabe gemacht, sich um die Veröffentlichung und Finanzierung von hochqualitativen Blogs zu Nischenthemen zu kümmern.

Spreeblick wird die Entwicklung des Verlags dokumentieren
Antifreeze unabhängige Kultur zwischen Musik und Kunst
d-fraq weiterhin über Computerspiele
lautgeben.de das Politblog
trashkurs beschäftigt sich mit dem Musizieren
zoomo Sehens- und Hörenswertes in TV und Radio

Da kann man ja mal gespannt sein. Die Verantwortlichen bürgen ja bekanntlich für Qualität. Von meiner Seite jedenfalls viel Erfolg. Solange der Inhalt stimmt, ist mir völlig egal, ob die Autoren damit Geld verdienen. Für Andere gilt dies scheinbar nicht.

iPod nach Waschgang explodiert

Ein australischer Teenager erlebte eine böse Überraschung als er seinen iPod mini reparieren wollte. Der iPod funktionierte nicht mehr, nachdem ihn seine Mutter versehentlich in der Waschmaschine mitgewaschen hatte. Beim Versuch das Gerät zu öffnen, explodierte dieses, und setzte das Bett des Jungen in Brand.

Einen Artikel zur Sicherheit von Lithium-Ionen-Akkus, die auch im iPod Verwendung finden, habe ich hier ausgegraben. Beunruhigend, wenn ich daran denke, dass ich meinen iPod ganz gerne in der Hosentasche mit mir herumtrage ;-).

[via netzeitung]

Was geht?

Was ist denn hier los? Ratzinger wird zum neuen Papst gewählt, und schon verzehnfachen sich meine Besucherzahlen :-D. Das ist gut! Ob das neue Kirchenoberhaupt allerdings der Kirche guttun wird? Da bin ich mir nicht so sicher.

Leider war ich arbeiten, und habe den Ansturm auf diese Seiten glatt versäumt. Ob hier alles so funktioniert hat, wie es sollte? Hat jemand Fehlermeldungen oder Timeouts kassiert? Sollte eigentlich alles geklappt haben, immerhin ist mein Provider meine erste Wahl.